Verfügbar

THÖRLE Probstey Silvaner
2020

Expertise

rauchig, kräutrig, cremig, Aromen von reifer Aprikose & Mirabelle

Silvaner

JamesSuckling.com, Jahrgang 2020: 95 Punkte

enthält Sulfite

Artikelnr. 53

Alcohol 13,5% Vol. 0,75 l (46,67 €/L)

35,00 €

inkl. 19% MwSt.

Herkunft

Die direkte Ausrichtung der Probstey nach Süden hin, Steigungen von bis zu 25% und ihre tiefe Lage von 120 bis 170 über NN sind Garant für Spitzenweine. Der Boden ist geprägt durch Tonmergel, Kalkstein und gelben Meeressand. Durch den gezügelten Wuchs auf kargem Boden reifen bis zur Weinlese an unseren ältesten Silvanerreben besonders kleinbeerige und hocharomatische Trauben.

Ausbau

Nach sehr später selektiver Lese wurden die Beeren im Keller leicht angequetscht und für 48 Stunden in ihrem Saft stehen gelassen, um eine bessere Aromaextraktion zu erreichen. Die Vergärung des Weins ist komplett in 500 Liter Eichenfass- Tonneaus mit natürlichen Hefen aus dem Weinberg spontan erfolgt. Die Reifung auf der Vollhefe (sur lie) dauerte bis zum darauffolgenden Sommer.

Weinbeschreibung

In der Nase Aromen von reifer Aprikose, Mirabelle, Quitte, Nüssen und etwas Rauch. Am Gaumen ein Hauch von Kräutrigkeit und cremiger Würze, untermalt von vielen salzigen Komponenten vom Kalksteinboden der Probstey.

95 / 100

JamesSuckling.com, Jahrgang 2020: 95 Punkte

"You could easily mistake this for a 1er Cru white wine from Burgundy. Stunning candied-citrus aromas and a touch of quince. Great structure and concentration, the creamy richness exactly matched by the chalky acidity that powers the long, complete finish."

95 / 100

JamesSuckling.com Jahrgang 2019: 95 Punkte

"What a beauty this dry white is! It has the stature of Premier Cru white Burgundy. However, it’s in the Cinderella corner, because the Silvaner has so few fans internationally. Stunning nose with, super ripe pear and hints of shiso leaf and fresh coriander. And at the finish, it does what so many dry silvaners don’t, it goes on tiptoe and gently leads you into the distance. Excellent aging potential. Drink or hold."

91 / 100

Wine Enthusiast, Jahrgang 2013: 91 Punkte

"Often herbal and a bit green in nature, Silvaner is a much maligned grape. Yet at Thörle, it seems to blossom into something perfumed and quite fruity, redolent of peaches and fresh pears. Characteristic herb notes are fresh and nuanced, highlighted against brisk citrus and apple flavors and a silken supple mouthfeel." ANNA LEE C. IIJIMA

93 / 100

falstaff wineguide, Jahrgang 2017: 93 Punkte

"Duftet nach Melone, Butternut-Kürbis, Walnüsse und Rauch. Am Gaumen enorm dicht und würzig, erstaunlich, was alles in eine schlanke Form passt, reife und lustvolle Säure, große Eleganz und viel Esprit, ein Plädoyer für rheinhessische Silvaner!"

93 / 100

Gault & Millau, Jahrgang 2018: 93 Punkte