Verfügbar

THÖRLE Hölle Riesling Auslese Goldkapsel
2022

Expertise

BIO, noble dichte Frucht, konzentriert, klar, salzig-mineralisch, feine Süße

Riesling

JamesSuckling.com, Jahrgang 2022: 97 Punkte

enthält Sulfite

Artikelnr. 78

Alcohol 7,5% Vol. 0,375 l (133,33 €/L)

50,00 €

inkl. 19% MwSt.

Herkunft

Diese Einzellagen-Auslese steht für strengste Selektion. Die Hölle ist die Paradelage in Saulheim. Es ist eine sehr alte, südlich exponierte Weinlage. Unterstützt vom geschützten Mikroklima ist die Lage konstant sehr heiß, die umliegenden Hügelketten verhindern, dass die aufgeheizte Luft vom Wind abtransportiert wird. Dieses Kleinklima und der karge Boden verlangen den Reben dieses Rieslings viel ab.

Ausbau

Die Lese der Trauben fand am 12. Oktober 2022 mit 120° Oechsle statt. Die Beeren wurden im Keller leicht angequetscht und für 24 Stunden in ihrem Saft stehen gelassen, um eine bessere Aromaextraktion zu erreichen. Im Edelstahltank wurde der Most mit natürlichen Hefen aus dem Weinberg 8 Wochen lang spontan vergoren.

Weinbeschreibung

Klares Goldgelb. Noble, dichte Frucht, konzentriert und sehr klar. Feinste Rosinen und präzise Säure. Im Finale salzige, sehr lang anhaltende Kalkstein Mineralität.

97 / 100

JamesSuckling.com, Jahrgang 2022: 97 Punkte

A really great Auslese This smells of a whole room full of jasmin! Enormously concentrated and no less fine on the full-bodied but extremely precise palate. Staggering interplay of succulence and structure at the extremely compact, energetic and long finish. Beautifully integrated, noble sweetness that even at this early stage in the wine’s life isn’t a jot too much. From organically grown grapes. Vegan. Drink or hold.

19+ / 20

Gerstl, Max Gerstl Weinselektion, Jahrgang 2022: 19+ Punkte

Nur gerade 400 halbe Flaschen betrug die Jahresproduktion bei der Auslese. Da Botrytis Mangelware war, mussten die Trauben von Hand verlesen werden, damit nur die allerbesten Beeren den Weg in diesen edelsüssen Wein fanden. 125 Öchsle hat diese Auslese, sie könnte sogar als Beerenauslese angeboten werden. Die Botrytis ist glasklar, im Duft zeigt sich eine delikate Mischung aus zitrischen und tropischen Fruchtaromen. Die Säure prägt den Auftakt und gibt der intensiven Fruchtaromatik eine sehr gute Balance. So ist die Restsüsse gar nicht so dominant, sie bekommt dadurch sogar eine leichtfüssige, elegante Art. Die Lust auf den nächsten Schluck ist sofort wieder da, was eine gute Auslese eben auszeichnet.

92 / 100

Vinum Weinguide 2024, Jahrgang 2022: 92 Punkte

96 / 100

JamesSuckling.com, Jahrgang 2021: 96 Punkte

Enormous dried apricot, papaya and mango character. Full-bodied and texturally complex, but with a lightness that comes from the vibrant acidity, then a very long complete finish. From organically grown grapes. Drink or hold.

19 / 20

Gerstl, Max Gerstl Weinselektion, Jahrgang 2021: 19 Punkte

Herrlich reife Tropenfrucht springt förmlich aus dem Glas, glasklare Botrytis schwingt mit, der Duft bleibt eher auf der zarten Seite, aber da ist ganz viel Strahlkraft. Auch am Gaumen zeigt sich der Wein vor allem von seiner sanften Seite, herrlich cremig-weicher Schmelz, trotz enormer aromatischer Konzentration bleibt der Wein superschlank. Er schwebt förmlich über den Gaumen, verspielte Lebendigkeit, Rasse und Eleganz, da sind alle Attribute versammelt, die eine grosse Riesling Auslese auszeichnen. (mg)

96 / 100

JamesSuckling.com, Jahrgang 2020: 96 Punkte

"Fabulous passion-fruit and mangosteen bouquet! This lush and lavish riesling has a totally ice-wine style with a very exciting interplay of great succulence, dazzlingly bright acidity and freshness that could wake the dead."

93 / 100

falstaff Wein Guide, Jahrgang 2019: 93 Punkte

91 / 100

Vinum Weinguide, Jahrgang 2017: 91 Punkte